Tag Archives: Sprüche

Aphorismen – Sprüche – Weisheiten

Sonnenaufgang über dem Wachtberg bei Bonn

Sonnenaufgang über dem Wachtberg bei Bonn

Diskutiere nie mit Idioten.
Zuerst ziehen sie Dich auf ihr Niveau herunter,
dann schlagen sie Dich mit ihrer Erfahrung…
 
An drei Dingen erkennt man den Weisen:  
Schweigen, wenn Narren reden;  
denken, wenn andere glauben;  
handeln, wenn Faule träumen.  
 
Phantasie ist wichtiger als Wissen,  
denn Wissen ist begrenzt.
Albert Einstein
 
Achte stets auf deine Gedanken, sie werden zu Worten.  
Achte auf deine Worte, sie werden zu Handlungen.  
Achte auf deine Handlungen, sie werden zu Gewohnheiten.  
Achte auf deine Gewohnheiten, sie werden zu Charaktereigenschaften.  
Achte auf deinen Charakter, er wird dein Schicksal.  
 
Wir alle sollten uns um die Zukunft sorgen,  
denn wir werden den Rest unseres Lebens dort verbringen.
Charles F. Kettering
 
Wer immer nur in eine Richtung blickt, bekommt keinen Überblick.
 
Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu  
blicken, wohin die große Menge nicht sieht.
Lao-tse, 4-3 Jhd.v.Chr. chin. Philosoph
 
Die drei wichtigsten deutschen Betriebsregeln:  
1. Das haben wir schon immer so gemacht.  
2. Das haben wir noch nie so gemacht.  
3. Da könnte ja jeder kommen.  
 
Die Managerkrankheit ist eine Epidemie, die durch den Uhrzeiger  
hervorgerufen und durch den Terminkalender übertragen wird.  
John Steinbeck
 
Wir brauchen weniger Manager und mehr Unternehmer.
 
Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten.
Friedrich Schiller
 
Der Fleißige nährt sich von seiner Hände Arbeit.  
Der Clevere von den Fleißigen…
 
Wenn du ein Schiff bauen willst,  
so trommle nicht Leute zusammen,  
um Holz zu beschaffen, Werkzeuge  
vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben  
und die Arbeit einzuteilen, sondern  
wecke in ihnen die Sehnsucht nach  
dem weiten, endlosen Meer.  
Antoine de Saint-Exupéry
 
Man kann die Welt nur nach dem verstehen, was man erlebt.
Antoine de Saint-Exupéry
 
Ohne das Salz der Niederlage sind Siege ungenießbar.
Peter Tille
 
Daß mir der Hund das Liebste sei  
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde.  
Der Hund war mir im Sturme treu  
der Mensch nicht mal im Winde.
Arthur Schopenhauer 1788 – 1880
 
Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele.
Lucius Annaeus Seneca
 
Ich bin sowohl Vegetarier als auch leidenschaftlicher Anti-Alkoholiker,  
weil ich so besseren Gebrauch von meinem Gehirn machen kann.
Thomas Alva Edison
 
Derselbe Himmel wölbt sich über uns allen,
aber die Horizonte sind verschieden.
Alfred Oder
                
Nur im Auto kann ein Mensch der total organisierten Gesellschaft noch  
eigene Entschlüsse fassen und sein eigener Herr sein.
Helmut Schmidt
 
Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil  
des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk  
die ganze Zeit täuschen.
Abraham Lincoln
 
Und wenn alle anderen die von der Partei oktroyierte Lüge akzeptierten –  
wenn alle Berichte gleich lauteten – , dann ging die Lüge in die Geschichte  
ein und wurde Wahrheit.
George Orwell, 1984
 
Fühlst du dich von jemandem beleidigt,  
so stellst du dich geistig unter ihn.
östliche Weisheit
 
„Ich will“ – das eine Wort ist mächtig
Spricht’s einer ernst und still
Die Sterne reißt’s vom Himmel
Das kleine Wort „Ich will“
Friedrich Halm (1806 – 1871)
 
Ich will! Das Wort ist mächtig.
Ich soll! Das Wort wiegt schwer.
Das eine spricht der Diener,
das andre spricht der Herr.
Laß beide eins dir werden
im Herzen ohne Groll!
Es gibt kein Glück auf Erden
als wollen, was man soll.
Friedrich Halm (1806-1871)